Funkenschlagen um 22:00 Uhr

Da „scouting never stops“ und wir immer neue Wege zur Gemeinschaft suchen, rufen wir euch auf, in der Osternacht um 22:00 Uhr gemeinsam mit uns verbunden zu sein und unsere christliche Gemeinschaft zu feiern.

Oster-Rundmail mit Texten zum Funkenschlagen

Liebe Pfadfinderinnen und Liebe Pfadfinder,

momentan befinden wir uns alle in einer angespannten Situation und sind gemeinsam von vielen Einschränkungen betroffen. Auch wir als Pfadfinderinnen und Pfadfinder können unser gewohntes Gruppenleben, wenn überhaupt, nur digital wahrnehmen.
Wir befinden uns aber auch gleichzeitig in der Karwoche und direkt auf dem Pfad zum Hochfest der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus. Dieses Fest begehen wir normalerweise gemeinsam, in unserer Gemeinde, im Kreis unserer Familien. Dies wird in diesem Jahr nicht wie gewohnt möglich sein. Wir sind an Ausgangsbeschränkungen gebunden, wir müssen für uns allein feiern. „We stay at home“ gemeinsam - für alle.
Aktion
Da „scouting never stops“ und wir immer neue Wege zur Gemeinschaft suchen, rufen wir euch auf, in der Osternacht um 22:00 Uhr gemeinsam mit uns verbunden zu sein und unsere christliche Gemeinschaft zu feiern.


Wir feiern, dass Jesus in der Osternacht den Tod überwindet. So lasst uns gemeinsam aus etwas Totem einen Funken für ein Licht schlagen, ein Licht als Symbol für das “Licht der Welt“ Jesus Christus. So wie Er für uns von den Toten auferstanden und zu einem lebendigen Feuer geworden ist, so wollen wir Funkenbringer für unsere Gemeinschaft sein.
Was ihr braucht? Ganz einfach eine Kerze, eine pfadfinderische Technik, um diese zu entzünden (im Notfall tun es auch Streichhölzer oder ein Feuerzeug) und die Offenheit, euch vorstellen zu können, wie viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder im selben Moment dies mit euch in Gemeinschaft tun.


Wir laden euch ein, unsere bereitgestellten Texte (hier) gemeinsam mit uns nach dem Entzünden, für euch oder euren im selben Haushalt lebenden Familien zu teilen und somit gemeinsam als Pfadfinderin und Pfadfinder mit Gott verbunden zu sein.
Möge dieses kleine Licht diese dunkle Zeit für euch und alle in der Osternacht erhellen.


Liebe Grüße und immer einen hellen Pfad
Christoph und Jörg