Vortreffen: Kein Bock auf Sandburg!

Aber: Bock auf Bunker - Die Albanienfahrt der Roverstufe 2019.

Die Infos zum Vortreffen:

  • 29-30. Juni 2019, Ankommen ab 14:30 Uhr, Ende Sonntags 12:00 Uhr.
  • Kilianeum Würzburg, Ottostraße 1.
  • Wir sind in der Selbstversorgereinheit mit Betten. Begrenzte Anzahl an Betten, notfalls müsst ihr Isomatten+Schlafsack mitbringen.
  • Kostenlos!
  • Planung des Programms & alle wichtigen Infos
  • Siebdruck mit "Bock-Auf-Bunker-Motiven". Bringt T-Shirts, Pullis, Baumwollstoffe die ihr bedruckt haben möchtet mit zum Vortreffen.
  • Es gibt einen Infoblock für alle mitfahrenden Leiter
  • Anmeldeschluss ist der 21. Juni

Warum das ganze? Wir möchten mit euch Teilnehmern der Albanienfahrt alle Details der Aktion besprechen und planen. Daher ist es wirklich wichtig, das mindestens ein Rover pro Roverrunde kommt.

Die Anmeldung gibt es hier

Info1 zur Albanienfahrt, 21.3.2019

Bock auf Bunker – Albanienfahrt der Roverstufe 2019

Im Sommer 2019 (12-23.August) findet die Auslandsfahrt der Roverstufe nach Albanien statt. Teilnehmen können alle Rover der Diözese Würzburg im Alter von 16 bis einschließlich 24 sowie alle Roverleiter und -Leiterinnen. Die Fahrt wird vom Rover-Arbeitskreis des DPSG-Diözesanverbandes Würzburg organisiert und wir rechnen aktuell mit bis zu 50 Teilnehmende aus allen Bezirken.

Ziele der Fahrt sind das Entdecken und Erleben des Landes Albanien. Dazu sind auch die Begegnung und gemeinsame Aktionen mit Jugendlichen aus Albanien geplant. Der Name der Aktion – Bock auf Bunker – bezieht sich auf die absurd vielen ehemaligen Bunker, welche in der wechselvollen Geschichte Albaniens überall in die Landschaft gebaut wurden.

Der Arbeitskreis der Roverstufe besteht aus:

  • Eva (Stamm Fred Joseph, Würzburg)
  • Victoria (Stamm Fred Joseph, Würzburg)
  • Adrian (Stamm Hennenberg)
  • Leona (Stamm Fred Joseph, Würzburg)
  • Bernhard (Stamm Rimpar)
  • und Frederik (Stamm Mauritius, Stockstadt).

Ablauf der Fahrt

Wir werden gemeinsam von Würzburg aus in Kleinbussen nach Albanien fahren und können somit vor Ort flexibel verschiedene Ziele erreichen. Die Hinreise ist über Österreich, Slowenien, Zwischenstopp in Kroatien im Nationalpark Plitvicer Seen, Bosnien und Herzegowina, Montenegro bis nach Albanien. In Albanien selbst werden wir an verschiedenen Orten jeweils für einige Tage sein wobei es verschiedene Aktivitäten geben wird. Das genaue Programm wird auf einem Vortreffen am 29.-30. Juni gemeinsam mit den Teilnehmern abgestimmt und festgelegt. Für die Rückreise ist eine Route mit der Fähre von Durres nach Bari/Italien und anschließend über Österreich zurück nach Würzburg geplant.

Wir vom Rover-Arbeitskreis verstehen die Auslandsfahrt ganz klar nicht als All-inclusive-Urlaub. Ein großer Teil des Programmes wird mit den Teilnehmern zusammen entwickelt und vorbereitet werden. Es wird viele Möglichkeiten zur Umsetzung eigener kreativer Ideen und Aktionen in der Vorbereitung und während der ganzen Fahrt geben.

Einige Wochen nach der Auslandsfahrt wird es ein Nachtreffen geben.

Kosten

Die Aufwände der Fahrt werden durch einen Teilnehmerbeitrag sowie Fördermittel des Bayerischern Jugendrings (BJR) und des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP) getragen. Der normale Teilnehmerbeitrag beträgt 330 Euro pro Teilnehmer.

Den Betrag bitte bis 10. April 2019 auf folgendes Konto überweisen: 

  • DPSG Würzburg
  • IBAN: DE89 7509 0300 0303 0045 03
  • Verwendungszweck: Albanienfahrt2019, Vorname, Nachname (des Teilnehmers)

Im Teilnehmerbeitrag inbegriffen sind:

  • An/Abreise ab Würzburg mit Minibussen (9-Sitzer)
  • Verpflegung
  • Unterkunft (Zelten und/oder Hütten)
  • Programm des Rover-Arbeitskreises
  • Vor- und Nachtreffen inkl. Übernachtung und Verpflegung
  • Auslandsreisekranken- und Notfallservice-Versicherung
  • Aktions-Aufnäher!

Allgemeine Reiseinformationen

Wir werden durch folgende Staaten reisen:

  • Österreich
  • Slowenien
  • Italien

sowie außerhalb des Schengener Abkommens:

  • Kroatien
  • Bosnien und Herzegowina
  • Montenegro
  • Albanien

Reisedokumente

Grundsätzlich ist auch ein Personalausweis für Aufenthalte von maximal 90 Tagen ausreichend, wir empfehlen jedoch einen Reisepass zu nutzen. Alle Dokumente müssen bei der Einreise noch mindestens drei Monate gültig sein. Für alle Staaten wird für den Zeitraum kein zusätzliches Visum benötigt. Teilnehmer unter 18 Jahren beachten bitte zusätzlich die U18-Hinweise weiter unten.

Krankenversicherungskarte

Bitte die Krankenversicherungskarte sowie, falls vorhanden, Kontaktdaten einer eigenen Auslandskrankenversicherung.

Führerschein
Der deutsche Führerschein wird in allen bereisten Staaten anerkannt. Um eventuelle Schwierigkeiten bei Verkehrskontrollen zu vermeiden, wird empfohlen, den Führerschein im Scheckkartenformat mitzuführen.

Impfschutz

Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de) für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Das Auswärtige Amt empfiehlt darüber hinaus eine Impfung gegen Hepatitis A bei Langzeitaufenthalt über 4 Wochen oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut und FSME. Lassen Sie sich hierbei von einem Reise-/Tropenmediziner beraten.

Strom

Reisestecker sind nicht erforderlich, Steckdosen in Albanien sind Typ C und F.

Geld

Geldautomaten stehen in Albanien hauptsächlich in den größeren Städten zur Verfügung. Achten sollte man hierbei auf das Maestro-Logo am Automaten, denn nur dort funktioniert die Verwendung der EC-Karte zum Zweck des Geldabhebens. Je nach Bank sind Abhebegebühren von 5-10 € möglich. Kreditkarten und EC-Karten werden in Albanien nur in begrenztem Umfang für bargeldlose Zahlungen akzeptiert. Visa und Mastercard haben die größte Verbreitung. Das Thema Bargeld werden wir auf dem Vortreffen genauer besprechen.

 

U18

Hinweise für die Einreise von Minderjährigen
Alleinreisende Minderjährige benötigen für die Ein- und Ausreise eine schriftliche (Reise-) Genehmigung der Eltern oder des sorgeberechtigten Elternteils. Auch bei Reisen mit nur einem Elternteil wird empfohlen, eine Reisegenehmigung des anderen sorgeberechtigten Elternteils mitzuführen. Die Erlaubnis sollte auch in die bosnische, kroatische oder serbische Sprache übersetzt und die Unterschrift der/des Sorgeberechtigten amtlich beglaubigt sein. Ein entsprechendes Formular stellen wir in den nächsten Wochen zur Verfügung.

Programm

Hier der vorläufiger Plan für die Auslandsfahrt. Wichtig ist, das wir über mehrere Tage über die Balkanhalbinsel hinfahren und am Ende über Italien zurück fahren. Das genaue Programm in Albanien selbst, mögliche internationale Begegnungen oder Projekte folgen noch.

Save the date - Vor/Nachtreffen Albanienfahrt

Am 29-30. Juni findet das Vortreffen zur Albanienfahrt - Bock auf Bunker - statt. Ort und genaues Programm kommen noch. Ein Nachtreffen zur Aktion gibt es zusammen mit der diözesanen Stufenkonferenz am 11-13. Oktober.

Infos zur Anmeldung

  • Die Fahrt nach Albanien findet vom 12-23. August 2019 statt
  • Es können alle Rover und Roverinnen bis einschließlich 24 Jahre plus Gruppenleiter teilnehmen.
  • Der normale Teilnehmerbeitrag beträgt 330 €.
  • Es gibt einen Frühbucherpreis: Wer sich bis zum 15.02.2019 anmeldet, muss nur 280 € zahlen!
  • Die Fahrt wird vom Rover-Arbeitskreise des DPSG Diözesanverbandes Würzburg organisiert.

Im Teilnehmerbeitrag inbegriffen sind:

  • An/Abreise ab Würzburg
  • Verpflegung
  • Unterkunft
  • Programm des Roverarbeitskreises
  • Vor- und Nachtreffen
  • Auslandsreisekranken- und Notfallservice-Versicherung
  • Aktions-Aufnäher!

--> Anmeldung für die Albanienfahrt

#bockaufbunker #balkanstattbalkon

Versicherung

Für jeden Teilnehmer wird eine Auslandsreisekranken-/Notfallservice-Versicherung abgeschlossen. Die Kosten dafür sind im Teilnehmerbeitrag enthalten. (Die Versicherungsleistung lautet wie folgt: Der Versicherer erstattet, nach Vorleistung der eigenen Krankenversicherung, die Kosten für eine nach ärztlichem Urteil notwendige und angemessene, von einem approbierten und niedergelassenen Arzt während des Auslandsaufenthaltes durchgeführte Heilbehandlung ohne Summenbegrenzung. Hierzu gehören Aufwendungen für: Ambulante Behandlungen, Stationäre Behandlungen, Zahnbehandlungen, Rückführungskosten, Überführungskosten.)

U18: Reisevollmacht

Teilnehmer unter 18 Jahren aufgepasst: Es wird eine Reisevollmacht benötigt. Bitte von den Erziehungsberechtigten unterschrieben an rover(at)dpsg-wuerzburg.de senden und das Orginal bei Fahrtbeginn mitbringen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen