Auf der Diözesanversammlung werden wichtige Entscheidungen getroffen, die die ganze Diözese betreffen. Hier findest du eine Zusammenstellung mit den letzten Beschlüssen.

Nachhaltiger Konsum

Die Diözesanversammlung 2020 hat beschlossen, dass der Diözesanverband Würzburg nachhaltiger konsumieren soll.

Es wurde beschlossen beim Konsum von Lebensmitteln auf Veranstaltungen der Diözesanebene besonders auf Nachhaltigkeit zu achten. Das gilt sowohl für den Kauf von Verpflegung, auch bei Sitzungen, als auch bei der Buchung von Vollverpflegung. Als nachhaltig gelten Lebensmittel nach folgenden Kriterien:

  • regional
  • saisonal
  • fairtrade
  • ohne (Kunststoff-)Verpackung oder mit Mehrwegsystem

Weitere Kriterien im Sinne der Nachhaltigkeit sind:

  • fleischarme Rezepte
  • passende Portionierung / Einkaufsmenge

Im ersten Schritt suchen wir deshalb Ideen und Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit, die bei uns schon umgesetzt werden.

Diözesaner Georgstag

Auf der Diözesanversammlung 2020 wurde beschlossen, dass ein Konzept für einen diözesanen Georgstag vorbereitet werden soll, um die Vernetzung innerhalb der Diözese zu stärken und alle die gemeinschaftliche Identität als Pfadfinder* spüren zu lassen. Dieser Georgstag sollte eine Aktion für alle Stufen beinhalten und im Jahr 2022 stattfinden.

Aufgrund der unsicheren Planungslage wegen der COVID-19 Pandemie, wurde auf der Diözesanversammlung 2021 ein Aufhebungsantrag beschlossen. Dadurch können die Ressourcen, die für die Planung eines so großen Events nötig sind, für die Planung und Durchführung von Veranstaltungen mit größerer Durchführungschance und das am Leben halten der Stämme und Gruppen verwendet werden.

Scoutland Yard